02.08.2021 in Pressemitteilungen von SPD Sonnenalb

Dr. Bausch informiert sich über Werdenberg-Gemeinschaftsschule in Trochtelfingen

 

Rektor Fees begrüßte am ersten Ferientag den SPD-Bundestagskandidaten Dr. Bausch zur Besichtigung und Austausch. Co-Vorsitzender Peter Miny und Kreisrat Helmut Mader vom Ortsverein Sonnenalb begleiteten ihn. Bgm. Niesler stellte die, auch finanziellen, Anstrengung der Stadt vor, den Schulstandort Trochtelfingen weiter zu stärken.

23.02.2021 in Pressemitteilungen von SPD Sonnenalb

Vizekanzler Olaf Scholz digital in Südwürttemberg

 

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie treffen unsere gesamte Gesellschaft. Was unternimmt Bundesfinanzminister Olaf Scholz, damit wir aus dieser Krise kommen? Wie werden Verbände, Unternehmen und Familien in der Corona-Krise unterstützt?

Auf Einladung der SPD Baden-Württemberg und des SPD-Landtagskandidaten Klaus Käppeler, kommt Vizekanzler Olaf Scholz am 25. Februar digital nach Südwürttemberg, für eine gemeinsame Veranstaltung der SPD-Landtagskandidatinnen- und Kandidaten aus der Region. Er wird sich diesen und weiteren Fragen von Gewerkschaftern, Mitgliedern von Sozialverbänden, Unternehmern und Bürgern zu stellen. Moderiert wird die Townhall von der stellvertretenden Vorsitzenden der SPD Baden-Württemberg, Dorothea Kliche-Behnke. Die Townhall findet am 25. Februar um 18.00 Uhr online statt. Interessierte Bürgern können unter diesem Link www.bit.ly/TownhallOlafScholz teilnehmen.

Klaus Käppeler, Landtagskandidat im Wahlkreis Hechingen-Münsingen, freut sich bereits auf die Veranstaltung: „Unseren Bundesfinanzminister und Kanzlerkandidaten Olaf Scholz digital hier in der Region begrüßen zu dürfen, freut mich sehr. Ich bin mir sicher es gibt viele Menschen, die dem Vizekanzler gerade in Corona-Zeiten gerne die ein oder andere Fragen stellen würden, deshalb bin ich froh, dass wir den Menschen in Südwürttemberg diese einmalige Möglichkeit bieten können und hoffe auf eine rege Beteiligung!“

25.11.2020 in Pressemitteilungen von SPD Sonnenalb

Unser Kandidat für den Landtag!

 

Der Wahlkampf läuft ...

Klaus Käppeler, der erfahrene Landtagskandidat der SPD, traf sich vergangene Woche in Trochtelfingen mit Mitgliedern des Ortsvereins Sonnenalb.

12.10.2020 in Pressemitteilungen von SPD Sonnenalb

Erstmals Doppelspitze im SPD-OV Sonnenalb gewählt

 

Erstmals Doppelspitze im SPD-Ortsverein Sonnenalb gewählt

Corona machte die geplante Jahreshauptversammlung im April unmöglich, jetzt trafen sich die Mitglieder mit allen Sicherheitsmaßnahmen im Rössle Trochtelfingen. Vorsitzender Dr. Prautzsch, der, durch berufliche Beanspruchung bedingt, nicht mehr zur Wahl stand, berichtete über die Aktivitäten seit 2018.

Jedes
Jahr wurde zum Auftakt eine gesellige Mutschelrunde, gut besucht, abgehalten. Im Mai 2018 besuchte der OV das Elsass, Colmar und auch die Gedenkstätten am Hartmannsweiler Kopf. Ein Sommerfest beim Hause Prautzsch fand guten Anklang. Beim Genossen Fischer mit Partner in Engstingen im „Dekohäusle“ gab es Einblicke ins Kunsthandwerk. Auch mit Trochtelfingens Schultes war der OV im Gespräch.

Die
Kommunal- und Europawahlen auf Gemeinde- und Kreisebene waren eine große Herausforderung, die erfolgreich gemeistert wurde. Die Liste Sozial und Bürgernah/SPD zog wieder mit 5 Stadträten ein – Birgit Schröder ist Ortschaftsrätin. H. Mader wurde, auch dank voller, guter SPD-Liste im Wahlkreis zum 2. Mal wieder in den Kreistag gewählt. Er hielt auch als Beisitzer bis Sept. 20 den wichtigen Kontakt in den Kreisvorstand des SPD-Kreisverbandes.Als erster OV gelang es Prautzsch eine Online-Versammlung zu organisieren. Zugeschaltet waren sogar Nils Schmid, außenpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Bundestag und die Kreisvorsitzende Ronja Nothofer. Bettina Krüger und andere dankten den scheidenden Vorsitzenden mit einem Buchpräsent aus Erhard Epplers Bücherschrank. Der gesamte Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Nach Zustimmung zu einer Satzungsänderung wählten die Genossen und Genossinnen
Bettina Krüger aus Sonnenbühl und Peter Miny aus Trochtelfingen erstmals als Doppelspitze zum Vorstand. Stellvertreter ist Helmut Mader, Beisitzer sind Dr. Prautzsch und Frank Schröder. Weiter wird sich Marcel Miny um Kasse und Homepage kümmern. Der gewählte Landtagskandidat Klaus Käppeler war als Wahlleiter anwesend. Nach Pensionierung als Schulleiter hat Käppeler jetzt wieder den nötigen Freiraum, um für die Bürger und die Sozialdemokratie in Stuttgart seine Themen Bildung und ländlicher Raum einzubringen. Er trete an als „Rotes Herz“ für den Wahlkreis; MdL a.D. und in Spe. Zweimal vertrat er bisher, was auch aus der Versammlung unterstrichen wurde, erfolgreich und engagiert die Region von Hechingen über Münsingen bis Metzingen im Landesparlament. Der Ortsverein sicherte ihm eine starke Unterstützung im schwierigen Wahlkampf analog und digital zu.

Die in Coronazeiten möglichen Veranstaltung im Ortsverein 2020/21 sollen im
Vorstand verantwortungsvoll besprochen werden.

12.05.2020 in Pressemitteilungen von SPD Kreisverband Reutlingen

Kreis-SPD will Familien und Kinder entlasten

 

Familien mit Kindern mit Behinderung sollen laut SPD im Landkreis Reutlingen entlastet werden. Menschen, die Kinder betreuen, sollen einfachen Zugang zu regelmäßigen Tests auf das Virus Covid19 erhalten.

Die SPD im Kreis Reutlingen hat einen Maßnahmenkatalog erarbeitet, um Familien und Pflegende besser im Umgang mit der Corona-Pandemie zu unterstützen. Dieser Maßnahmenkatalog, der insbesondere Forderungen an die Landesregierung enthält, wird nun an die verantwortlichen Landespolitiker weitergeleitet.

13.01.2020 in Pressemitteilungen von SPD Sonnenalb

Ehrung Jubilarin in Sonnenbühl

 

SPD-Sonnenalb ehrt Jubilarin in Sonnenbühl

 

Eine verdiente Ehrung für 50 Jahren Mitgliedschaft, viele davon sehr aktiv im Orts-und Kreisverband, überbrachten Vertreter des SPD-Ortsvereins Sonnenalb in den letzten Tagen des Jahres in Genkingen. Traute Schnaubelt, 81 Jahre jung, engagierte sich früh bei den Jusos in Reutlingen, in die Sozialdemokratische Partei trat sie nach einem intensiven Gespräch mit Oskar Kalbfell 1969 ein. Die gelernte kaufmännische Angestellte war ein rühriges Mitglied in der Gewerkschaft für die Interessen der Arbeitnehmer – später führte sie ihr Berufsleben deshalb auch hauptberuflich zur Gewerkschaft HBV. Lange Jahre focht sie dort, mit Erfolg, als Bezirksgeschäftsführerin unter anderem für bessere Arbeitsbedingungen der damaligen Schleckermitarbeiter. Stellv. Kreisvorsitzende war sie in den 60iger Jahren. In ihrem Heimatort kandidierte sie, nachdem der Bau des Hauses in Genkingen abgeschlossen war, für den Gemeinderat und war in Wahlzeiten für die SPD unermüdlich unterwegs. Auch nach der Gründung des damaligen OV Sonnenbühl war Traute rührig in der Partei, bis sie gesundheitlich stark eingeschränkt wurde.

Die stellv. Vorstände des OV-Sonnenalb, Helmut Mader und Peter Miny, überbrachten die Ehrenurkunde der Bundespartei, einen Geschenkkorb mit regionalen Präsenten und den herzlichen Dank des Ortsvereins für die treue Mitarbeit.

 

SPD-Sonnenalb Helmut Mader

03.11.2019 in Pressemitteilungen von SPD Sonnenalb

Mobilität gestern und in Zukunft - SPD Sonnenalb im Automuseum

 

Kleinwagen der 50iger Jahre, Luxusfahrzeuge, Roller, Motorräder und futuristische Exoten bestaunte die Besuchergruppe des SPD-Ortsvereins Sonnenalb im Automuseum Engstingen. Initiiert durch Kreisrat Helmut Mader führte Lutz Wille sachkundig durch die Sammlung der Motorisierung vom Beginn durch das 20. Jahrhundert. Vom Fahrrad mit Hilfsmotor bis zur Nobelkarosse ist die ganze Bandbreite der Mobilität mit Verbrennungsmotoren vertreten. Nostalgische Erinnerungen an die eigenen ersten Fahrzeuge kamen hier bei manchen auf.

Einig war man sich in der Runde, dass eine nachhaltige Mobilität für alle heute und in Zukunft aus einer Vernetzung aller Verkehrsmittel ohne weitere klimaschädliche Emissionen bestehen muss. Der Ausbau von Bus und Schiene, regenerative Flüssigkraftstoffe, E-Antreibe vom E-Bike bis zum E-Bus, Einsatz von Wasserstofftechnologie, gewonnen mit regenerativem Strom, dies alles digital vernetzt und bezahlbar sind Möglichkeiten, aber auch Herausforderungen. Die Mandatsträger der SPD setzen sich deshalb in der Region seit Jahren für die Regionalstadtbahn, bessere Busverbindungen, Anmeldetaxis, Bürgerbusse, gute Sraßen und Radwegverbindungen ein. Vorsitzender Dr. Prautzsch bedankte sich bei L. Wille und tauschte sich noch im Lokal nebenan mit allen über die Mitgliederabstimmung zur neuen Parteispitze aus.