SPD Echaztal. Gut regiert.

 

Kandidaten für Pfullingen

Listenplatz 1

THOMAS MÜRDTER

51, Garten- u. Landschaftsarchitekt, Geschäftsführer, Stadtrat seit 2009, Aufsichtsratsmitglied der Baugenossenschaft Pfullingen, Obst- u. Gartenbauverein.

 

Schwerpunkte: Natur und Umwelt, Verkehr, Haushalt und Finanzen.

 

Listenplatz 2

MARGRIT VOLLMER-HERRMANN

57, Dipl.-Ökonomin, Dienststellenleitung Samariterstiftung, verh., 2 Kinder, Stadträtin seit 1989, Fraktionsvorsitzende, I‘KUH, Bürgertreff, Stiftung Zeit für Menschen.

 

Schwerpunkte: Senioren, Kinder, Familien, Finanzen, Bürgerbeteiligung, Kultur.

 

Listenplatz 3

FLORIAN LANG

33, Historiker (M. A.), Dozent an einer priv. berufl. Schule, Stadtrat seit 2011, Vorstandsmitglied Geschichtsverein, Mitglied CVJM und Pfullinger Gästeführerteam.

 

Schwerpunkte:Nachhaltige Stadtentwicklung, Kultur, Jugend, Sport, Bürgerbeteiligung.

 

Listenplatz 4

Karen Scheck

40, Architektin, verheiratet, 2 Kinder.

 

 

Schwerpunkte: Gestaltung der Stadt, Stärkung der Infrastruktur, Lebens- und Wohnqualität, Familie und Beruf.

 

Listenplatz 5

WALTER FROMM

58, Architekt, verh., 1 Kind, 1. Vorsitzender Obst- u. Gartenbauverein, stv. Vorsitzender Gutachterausschuss der Stadt, Mitglied Freizeit- und Sportverein (FSV) und AWO.

 

Schwerpunkte: Verkehr, Stadtplanung und -entwicklung, erneuerbare Energien, Natur- und Landschaftsschutz.

 

Listenplatz 6

PETRA RÖGER

46, Dipl.-Sozialarbeiterin (FH), verh., 1 Kind, Mitglied Schwäb. Albverein, Förder- u. Trägerverein für Jugend- u. Kulturzentrum im Oberen Echaztal, 10 J. Schöffin am LG Tübingen.

 

Schwerpunkte: Familie, Frauen, Kultur, Bürgerbeteiligung, Naturschutz.

 

Listenplatz 7

PETER WINTERLING

57, Dipl.-Ingenieur (FH), verh., 2 Kinder, Vorstandsmitglied und Kassierer SPD-Ortsverein, Geschäftsführung von Bürger-Solaranlagen.

 

Schwerpunkte: Stadtentwicklung, alternative Energieerzeugung/Energiewende, ÖPNV, Radwegenetz.

 

Listenplatz 8

Bärbel Mauch

51, Gewerkschaftssekretärin, 1 Kind, 2. Vorsitzende Naturtheater Reutlingen, Gewerkschaft EVG, ehrenamtliche Arbeitsrichterin beim Arbeitsgericht Reutlingen, 2. Vorsitzende Förderverein PFIFF.

 

Schwerpunkte: Familie, Jugend, Soziales, Schulen, Verkehr.

 

Listenplatz 9

CANDEMIR INAC

45, Versicherungskaufmann, verh., 3 Kinder, selbstständig als Generalvertreter, Mitglied Türkischer Kultur- und Integrationsverein Reutlingen.

 

Schwerpunkte: Solidarität, Integration ausländischer Mitbürger, Haushalt, Steuern, Umwelt.

 

Listenplatz 10

GUDRUN FIECHTNER

55, Mensaleiterin Schloss-Schule, gesch., 3 Kinder, Gründungs- und Vorstandsmitglied Eltern und Freunde der Schloss-Schule, Mitglied Freunde der Stadtbücherei und Liederkranz.

 

Schwerpunkte: Kinder und Jugend, Familie und Soziales.

 

Listenplatz 11

MARTIN WEIßSCHUH

52, Feingeräteelektronikermeister, verh., 2 Kinder, Kassenwart Obst- und Gartenbauverein, Gründungsmitglied Modellflugfreunde Metzingen e.V., Schwäbischer Albverein.

 

Schwerpunkte: Pflege und Erhalt von Streuobstwiesen, Natur und Umwelt, Bürgerbeteiligung, ÖPNV, Radwege.

 

Listenplatz 12

ANDREA BOHLMANN

47, Altenpflegerin, verh., 2 Kinder, Kirchengemeinderätin der ev. Thomaskirchengemeinde seit 2007.

 

 

Schwerpunkte: Senioren, Jugend, Natur und Umwelt.

 

Listenplatz 13

WINFRIED MÜLLER

54, Industriefachwirt, verh., 2 Kinder, Geschichtsverein, Verein zur Brauchtumspflege, Obst- u. Gartenbauverein, VfL-Jedermänner, MV Stadtkapelle.

 

Schwerpunkte: Öffentlicher Nahverkehr, Verkehr, Natur und Um- welt, Stadtentwicklung.

 

Listenplatz 14

MONIKA TISCHER

65, verh., Leitung Tagespflege Mössingen 1992-2003, Gemeinderat 1980-1984, Leitung Seniorensport, Bürgerbusfahrerin, Mentorin der Mentorenwerkstatt.

 

Schwerpunkte: Seniorenarbeit, Pers. mit Einschränkungen, Sport, Natur, Umwelt, Gemeinwohlprojekte.

 

Listenplatz 15

DR. ROLF BECKER

58, Dipl.-Ingenieur Maschinenbau, verh., 2 Kinder, sportl. Leiter/Trainer Handball CVJM Kirchentellinsfurt, CVJM, Zentralverband Elektroindustrie.

 

 

Schwerpunkte: Sport, Jugendarbeit, erneuerbare Energien.

 

Listenplatz 16

ARIANE BRÖMER-BREITENBÜCHER

51, Dipl.-Psychologin, Psychotherapeutin, verheiratet, 2 Kinder.

 

 

Schwerpunkte: Gesundheit, Soziales, Kinder und Familie.

 

Listenplatz 17

ROBERT SIVEK

46, Dipl.-Sozialarbeiter (FH), verh., 1 Kind, Mitglied ver.di, VfL, Radio Wüste Welle, Förder- u. Trägerverein für Jugend- und Kulturzentrum im Oberen Echaztal.

 

Schwerpunkte: Soziales, Jugendarbeit, Kultur, Freizeit, Sport.

 

Listenplatz 18

KASIMA SMAJIC

39, Zahnarzthelferin, verh., 2 Kinder, Mitglied IG Metall, Bosnischer Verein Eningen, Gymnastikgruppe TV Unterhausen.

 

Schwerpunkte: Kinder und Familie, soziale Gerechtigkeit, Integration ausländischer Mitbürger.

 

Listenplatz 19

GIUSEPPE PERTOSA

48, Installateur- u. Heizungsbaumeister, verheiratet, 1 Kind.

 

 

Schwerpunkte: Kinder u. Jugend, Stadtentwicklung, Sauberkeit in Stadt und Gemarkung.

 

Listenplatz 20

BARBARA SÄTTELE

58, Technische Zeichnerin, verh., 2 Kinder, Mitglied im Deutschen Roten Kreuz. Betreuung demenzkranker Menschen.

 

 

Schwerpunkte: Belebung der Innenstadt, Freizeitangebote, Umweltschutz.

 

Listenplatz 21

HANS-DIETER KLEIN

44, Anlagenwart, 2 Kinder.

 

 

Schwerpunkte: Kinder- und Jugendarbeit, Arbeitsplätze, Senioren.

 

Listenplatz 22

WOLFGANG MAINBERG

63, Dipl.-Sozialarbeiter, Freundeskreis Voreppe.

 

 

Schwerpunkte: Kultur und Freizeit, Verkehr, Heimat, Natur.