SOZIAL. NACHHALTIG. GERECHT

Herzlich willkommen bei unserem Ortsverein SPD Echaztal. Vor einigen Jahren haben sich die SPD-Ortsvereine von Pfullingen und Lichtenstein zum gemeinsamen SPD Ortsverein Echaztal zusammen geschlossen. Unser Vorstand setzt sich aus Mitgliedern aus Pfullingen und Lichtenstein zusammen. 


 

Wir kümmern uns um Themen, die den Bürgerinnen und Bürgern ganz direkt vor Ort in den Kommunen auf den Nägeln brennen. Darüber hinaus diskutieren wir selbstverständlich auch überregionale Themen: Soziale Gerechtigkeit, Bildungschancen für alle, Chancen und Risiken der Digitalisierung, Nachhaltigkeit und ökologische Verantwortung, Stärkung von Familien und die Wahrung der Würde des Menschen in verschiedenen Lebenslagen. Dazu gehören ganz zentral die Fragen nach einer friedvollen Zukunft Europas und der Welt, ethische Fragen zu den Auswirkungen der Globalisierung, der Umgang mit geflüchteten Menschen in unmittelbarem Diskurs mit den Ängsten vor Terror und Gewalt. Aber auch die Stärkung und das klare Bekenntnis zu unserer freiheitlichen demokratischen Grundordnung und die Ablehnung neuer nationalistischer Strömungen, die diese Grundordnung in Frage stellen und bedrohen. 

 

Wir freuen uns über Ihr / Euer Interesse und laden gerne ein, mit uns zu diskutieren, sich über unsere Ziele zu informieren und auch gerne aktiv mitzumachen!

 

Margrit Vollmer-Herrmann

Vorsitzende SPD-OV Echaztal

 

02.02.2021 in Gemeinderatsfraktion

SPD Fraktion Pfullingen - Rede zu den Haushaltsberatungen 2021

 

Die Rede der SPD-Fraktion im Gemeinderat Pfullingen zum Haushalt 2021 - jetzt online

23.02.2019 in Landespolitik

SPD reicht Zulassungsantrag für Volksbegehren beim Innenministerium ein

 
Stoch: „Über 17.000 Unterschriften in nur vier Wochen sind ein tolles Signal für Gebührenfreiheit in der Kita“

Die SPD Baden-Württemberg hat heute beim Innenministerium ihren Zulassungsantrag zum Volksbegehren für gebührenfreie Kitas eingereicht. Bis zum Dienstag waren über 17.000 beglaubigte Unterschriften zur Unterstützung des Begehrens beim SPD-Landesverband eingegangen – also weit über die erforderlichen 10.000.

17.10.2015 in Landespolitik

43 Bauprojekte für Ganztagsschulen mit 16,7 Millionen Euro bezuschusst

 
Schulbauprojekte

Im Jahr 2015 werden 48 Schulbaumaßnahmen mit 50 Millionen Euro aus Mitteln des kommunalen Finanzausgleichs gefördert. Dazu kommen rund 16,7 Millionen für 43 Bauprojekte von Ganztagsschulen. „Die Investitionen in den Schulhausbau sind auch Investitionen in guten Unterricht“, sagte Kultusminister Andreas Stoch.

08.09.2021 in Pressemitteilungen von SPD Sonnenalb

Infostand beim Edeka in Trochtelfingen

 

02.08.2021 in Pressemitteilungen von SPD Sonnenalb

Dr. Bausch informiert sich über Werdenberg-Gemeinschaftsschule in Trochtelfingen

 

Rektor Fees begrüßte am ersten Ferientag den SPD-Bundestagskandidaten Dr. Bausch zur Besichtigung und Austausch. Co-Vorsitzender Peter Miny und Kreisrat Helmut Mader vom Ortsverein Sonnenalb begleiteten ihn. Bgm. Niesler stellte die, auch finanziellen, Anstrengung der Stadt vor, den Schulstandort Trochtelfingen weiter zu stärken.

30.03.2021 in Wahlkreis von SPD Kreisverband Reutlingen

Dr. Ulrich Bausch ist unser Bundestagskandidat

 
Kreisvorsitzende Ronja Nothofer mit Kandidat Dr. Ulrich Bausch

Teil des sozialdemokratischen Aufbruchs

Dr. Ulrich Bausch tritt für die SPD als Bundestagskandidat im Wahlkreis 289 Reutlingen an. Am 28. März fand in der TSG-Sporthalle in Reutlingen unter strengen Hygienemaßnahmen die Nominierungskonferenz statt. Der Leiter der VHS Reutlingen wurde mit einer deutlichen Zustimmung von rund 98% der abgegebenen Stimmen nominiert.

23.02.2021 in Pressemitteilungen von SPD Sonnenalb

Vizekanzler Olaf Scholz digital in Südwürttemberg

 

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie treffen unsere gesamte Gesellschaft. Was unternimmt Bundesfinanzminister Olaf Scholz, damit wir aus dieser Krise kommen? Wie werden Verbände, Unternehmen und Familien in der Corona-Krise unterstützt?

Auf Einladung der SPD Baden-Württemberg und des SPD-Landtagskandidaten Klaus Käppeler, kommt Vizekanzler Olaf Scholz am 25. Februar digital nach Südwürttemberg, für eine gemeinsame Veranstaltung der SPD-Landtagskandidatinnen- und Kandidaten aus der Region. Er wird sich diesen und weiteren Fragen von Gewerkschaftern, Mitgliedern von Sozialverbänden, Unternehmern und Bürgern zu stellen. Moderiert wird die Townhall von der stellvertretenden Vorsitzenden der SPD Baden-Württemberg, Dorothea Kliche-Behnke. Die Townhall findet am 25. Februar um 18.00 Uhr online statt. Interessierte Bürgern können unter diesem Link www.bit.ly/TownhallOlafScholz teilnehmen.

Klaus Käppeler, Landtagskandidat im Wahlkreis Hechingen-Münsingen, freut sich bereits auf die Veranstaltung: „Unseren Bundesfinanzminister und Kanzlerkandidaten Olaf Scholz digital hier in der Region begrüßen zu dürfen, freut mich sehr. Ich bin mir sicher es gibt viele Menschen, die dem Vizekanzler gerade in Corona-Zeiten gerne die ein oder andere Fragen stellen würden, deshalb bin ich froh, dass wir den Menschen in Südwürttemberg diese einmalige Möglichkeit bieten können und hoffe auf eine rege Beteiligung!“